#VIRTUELLES LEBEN: Keine Sorge, es dauert nicht mehr lange

Manchmal fragt man sich doch, ob man nicht irgendwie diesen Planeten mit einer Spezies teilt, die zwar so aussieht, wie wir, aber dennoch komplett anders tickt. Nein, die Rede ist nicht von Frauen, nicht dieses Mal.

Es geht um Menschen, die mit dem Web nichts anfangen können, Leute, die wir als “Internetausdrucker” bezeichnen oder “Alte Männer mit Kugelschreibern” nennen. Soll es geben, darf es geben, muss es auch geben – keine Frage. Das Schlimme ist nur, das diese Menschen über uns urteilen möchten und uns Vorschriften machen wollen. Und das können sie nicht, damit machen sie sich lächerlich.

Kristian Köhntopp spricht mir dabei in seinem ungemein lesenswerten Blogbeitrag aus der Seele. Recht hat der Mann.

Das Schlimme ist, das sie denken, das sie noch gewinnen könnten. Das können sie nicht. Sie können das Rad nicht mehr zurück drehen. Die Büchse der Pandora ist geöffnet — und ihnen bleibt nichts mehr übrig, als ohnmächtig und ängstlich dabei zu stehen und zu warten. Warten, bis sie endgültig und unwiderbringlich bedeutungslos und irrelevant geworden sind.

Sie müssen zum Glück nicht lange mehr warten.

No Comment

Comments are closed.